SChulimkerei

Spätestens seit dem Film „More than Honey“ (Markus Imhoof 2012) ist das Bienensterben in aller Munde. Damit einhergehend lesen und hören wir vom großen Insektensterben, Monokulturen, Diskussionen über Spritzmittel und der Bedeutsamkeit der Bienen für unsere Umwelt.

 

Ganz im Sinne von „Kennen lernen – schätzen lernen – schützen lernen “ sind Bienenvölker in unserer Schule seit Frühjahr 2016 zu Hause. Dies erfolgt nach Absprachen/ in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein und dem Veterinäramt. So lernen die Kinder aktiv Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen und etwas für den Artenschutz zu tun.

 

Wohl jeder, der sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, wird bestätigen, dass ein durchorganisiertes Bienenvolk eine Faszination ausübt, der man sich nur schwer entziehen kann. Exemplarisch können Zusammenhänge und Abläufe in der Natur vielseitig und tiefgreifend behandelt werden, und ganz nebenbei lernen die Kinder verschiedene Arbeitstechniken und Vorgehensweisen aus der Forschung kennen.

Darüber hinaus schließen sich weitere Themen an und es kann fächerübergreifend gearbeitet werden.

 

So begleiten und beobachten Kinder die Bienen über das Jahr!

 

Ansprechpartner: Jasmin Bothe, Reinhard Marx

Copyright Fotos: Reinhard Marx

 

 


Kontakt

 

Schule Borgfeld

Katrepeler Landstraße 1-3  

28357 Bremen

 

Telefon: 0421 / 361 3086

Fax: 0421 / 361 89077

 

E-Mail: 019@bildung.bremen.de